HSC Insights: „365 Tage in 140 Zeichen“

Wenige Themen elektrisieren Kommunikatoren weltweit so wie die digitale Transformation. Hering Schuppener hat das aktuelle Best Practice erfolgreicher Finanzkommunikation in Social Media in einer Vollerfassung der Twitter-Nutzung zur Bilanzpressekonferenz in DAX und MDAX analysiert und sieben Empfehlungen abgeleitet.

Empfehlungen

  1. Gestalten Sie das Online-Narrativ mit, indem Sie ab Veröffentlichung der Pressemitteilung twittern und den ganzen Tag über kontinuierlich zielgruppenrelevante Inhalte publizieren.
  2. Entwickeln Sie einen detaillierten Zeitplan, der sich an der Twitter-Nutzung Ihrer Zielgruppen orientiert. Spielen Sie Kernbotschaften im gesamten Tagesverlauf in abwechslungsreichen Inhalten und Formaten aus, um auch globale Stakeholder gezielt zu adressieren.
  3. Verwenden Sie starke Grafiken, Fotos oder kurze Videos, um Ihre wichtigsten Aussagen zu unterstreichen und visuell zuzuspitzen.
  4. Stimmen Sie im Vorfeld „Soundbites“ aus der Vorstandspräsentation oder der Telefonkonferenz ab, um das Livetweeting zu vereinfachen.
  5. Heften Sie einen Tweet mit Kernbotschaften oder Links zu weiterführenden Informationen auf Ihrer Profilseite an, um wichtige Inhalte in Ihrer Timeline prominent bereitzustellen.
  6. Veröffentlichen Sie Tweets mit besonders relevanten Botschaften auch über Twitter Ads, um Ihre Reichweite zu erhöhen und relevante Zielgruppen direkt zu erreichen.
  7. Analysieren Sie nach der BPK Kennzahlen wie Interaktionsraten und Reichweiten, um zu erkennen, welche Inhalte für Ihre Zielgruppen relevant sind.

DATENERHEBUNG: Diese HSC INSIGHTS Analyse wurde erstellt von HERING SCHUPPENER und ist auf dem Stand von Mai 2017. Datenquelle sind die online einsehbaren Tweets der DAX- und MDAX-Unternehmen am Tag ihrer jüngsten Bilanzpressekonferenz (BPK); pro Unternehmen wurde nur ein Account berücksichtigt. Grundlage der „erfolgreichsten Tweets“ sind die Top 25 nach Benutzerinteraktion.

Hier finden Sie die Analyse als PDF-Dokument.