Wissenswertes

;

New Frontiers? The emerging regulatory landscape for FDI ... and what Investors can do about it

In der dritten Welle der Globalisierung sehen sich Unternehmen und Investoren mit politischer Sprunghaftigkeit und geopolitischer Multipolarität konfrontiert, während sich die Politik ihrerseits zunehmend machtlos gegenüber der Wirtschaft fühlt. Eine der markantesten Ausprägungen des Versuchs der Politik, Kontrolle und Primat wiederzuerlangen, sind protektionistische Verschärfungen nationaler Investitionskontrollen. CFIUS und AWG sind dabei nur die prominentesten Beispiele. In einer Kurzstudie haben Teams aus Washington D.C., London, Berlin und Brüssel das Feld geordnet und erklären, wie ausländische Investoren den Dschungel aus Regulierung und Ressentiments überleben können. Klar wird, dass nur ein Dialog zwischen Politik und Wirtschaft zum Erfolg unternehmerischer Ziele führt. Unternehmen und Investoren brauchen eine maßgeschneiderte Narrative, die alle relevanten gesellschaftlichen Stolpersteine anspricht und entsprechende Angebote macht, um Transaktionen zum Ziel zu führen. (Englisch)
Mehr erfahren
;

Joachim Koschnicke wird Partner bei Hering Schuppener und verstärkt Corporate & Public Affairs Beratung

Berlin/Düsseldorf, 02.11.2017 – Hering Schuppener, Deutschlands führende Strategieberatung für Kommunikation, verstärkt den Bereich Corporate & Public Affairs mit einem der profiliertesten Politikstrategen Deutschlands: Zum 1. Januar 2018 ergänzt Joachim Koschnicke (45) das Team um Henriette Peucker und Christoph Bertram, das seine Kunden von den Standorten Berlin und Brüssel aus berät.
Mehr erfahren
;

Deutsche Vorstände auf Twitter bleiben noch Ausnahme, trotz wachsender Akzeptanz

Das Internet ist zentraler Schauplatz öffentlicher Kommunikation. Gesellschaftspolitische Debatten finden zunehmend in sozialen Netzwerken statt und es gilt: Wer nicht online ist, wird nicht gehört. Infolge der zunehmenden digitalen Vernetzung und einer steigenden Informationsflut wird die öffentliche Wahrnehmung zu einer wichtigen aber auch knappen Ressource. Im Kampf um Aufmerksamkeit und Deutungshoheit im Internet müssen sich viele Unternehmen die Frage stellen, wie sie die Potentiale von Social Media nutzen können.
Mehr erfahren
;

Strategische Kommunikation: Zugänge, Herausforderungen und Trends

Der Text beleuchtet die Entwicklungsgeschichte und die Zukunftsaussichten für die Weiterentwicklung der Unternehmenskommunikation von einer Unterstützungsfunktion zur strategischen Aufgabe. Voraussetzung dafür war die Auseinandersetzung mit der Frage, wie die Begriffe Strategie und strategisch im Unternehmenskontext sinnvoll zu verstehen sind. Auf dieser Basis werden vier unternehmenstheoretische Ansätze vorgestellt, bei denen die Integration der Kommunikation in den Strategieprozess ansetzen kann: Stakeholder Theorie, Chief Communication Officer, Shared Value und Integrated Reporting. An die Erörterung der damit verbundenen Entwicklungsgebiete knüpft die Frage an, welche Unternehmensfunktionen neben der Kommunikation daraus abgeleitete Rollenerweiterungen für sich entdeckt und reklamiert haben. Diese überschneiden sich mit elf möglichen neuen Rollen für die Kommunikationsfunktion, die eine Anfang 2016 erschienene Studie der Arthur W. Page Society nahegelegt hatte. Den Abschluss bilden zehn Thesen zu den Zukunftsaussichten des Chief Communication Officers in Deutschland.
Mehr erfahren
;

Der Kommunikationsexperte der Zukunft – Trends und Anforderungen

Der Diskurs darüber, welche Veränderungen auf die Unternehmenskommunikation in den kommenden Jahren zukommen, hat 2017 Fahrt aufgenommen. Bislang ist er allerdings kein gemeinsamer Nenner erkennbar: Die Wortbeiträge reichen von Social-Media-Fähigkeiten bis zur Bedrohung durch Automatisierung. Es erscheint daher sinnvoll, relevante Phänomene und damit verbundene Herausforderungen synoptisch anzuordnen, um der systematischen Auseinandersetzung eine Ausgangsplattform zur Verfügung zu stellen. Ziel ist ein gemeinsames Verständnis, welche Entwicklungen die Rahmenbedingungen aufspannen, innerhalb derer Unternehmenskommunikation künftig stattfinden wird. Die zu diesem Zweck skizzierte Faktoren-Landkarte erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern versteht sich als Strukturvorschlag für die weitere Diskussion.
Mehr erfahren
;

M&A-Ranking: Hering Schuppener weiterhin Nr. 1 in Deutschland

Hering Schuppener, Deutschlands führende Strategieberatung für Kommunikation, steht zum Halbjahr 2017 weiterhin an der Spitze des M&A-Rankings des Branchendienstleisters mergermarket in Deutschland. Mit einer erneuten Bestleistung bleiben die Kommunikationsberater per 30. Juni auf Platz 1 der Rangliste nach Transaktionsvolumen für den deutschen Markt.
Mehr erfahren
;

Hitting the Bullseye in Financial Communications – Das Potential von “Sponsored Posts” in der Finanzkommunikation

Angesichts einer steigenden Informationsflut – gerade in digitalen Kanälen – stehen Kommunikatoren mehr denn je vor der Herausforderung, ihre Botschaften sichtbar zu machen. Um eine zunehmend Social-Media-affine Community mit für sie relevanten Inhalten zu erreichen, ist der Einsatz sogenannter “Sponsored Posts” unerlässlich geworden. Das nun veröffentlichte HERING SCHUPPENER-Whitepaper “Hitting the Bullseye in Financial Communications” beleuchtet das Potenzial gesponserter Beiträge für die digitale Finanzkommunikation und enthält ausgewählte fiktive Anwendungsbeispiele auf Twitter, Facebook und LinkedIn. Zum Whitepaper gelangen Sie über den unten stehenden Link.
Mehr erfahren
;

Der CEO auf Twitter: Hohes Potenzial für Reputationsgewinn

Das Engagement von CEOs in sozialen Medien kann nachweislich Vertrauen in das Unternehmen erhöhen und Marken stärken. Besonders mit Twitter erschließen erfolgreiche Vorstandschefs, wie der SAP CEO Bill McDermott, neue Informationsquellen und können sich öffentlich zu relevanten Themen äußern. “Der CEO auf Twitter” liefert – neben aktuellen Insights zum Nutzungsverhalten amerikanischer und europäischer CEOs – einen strategischen Ansatz zur Planung und Umsetzung eines CEO-Accounts auf Twitter.
Mehr erfahren