McKinsey-Kommunikationschef Kai Peter Rath wird Partner bei Hering Schuppener

Düsseldorf, 01.09.2020 – Hering Schuppener Consulting verstärkt sein Führungsteam mit einem hochprofilierten Neuzugang: Kai Peter Rath (53) wechselt zum 1. November 2020 von McKinsey & Company, Inc. als Partner zu Deutschlands führender strategischer Kommunikationsberatung. Kai Peter Rath wird von Düsseldorf aus Unternehmen, Organisationen und CEOs in allen Fragen der strategischen Positionierung sowie in Krisen- und Sondersituationen beraten. Hering Schuppener setzt damit den Wachstumskurs im laufenden Jahr konsequent fort, nachdem mit Thomas von Oehsen im April und Olaf Zapke im August bereits zwei erfahrene Kapitalmarktexperten das Seniorteam in Berlin und Frankfurt verstärkt haben.

Kai Peter Rath wechselt von McKinsey zu Hering Schuppener Consulting

Kai Peter Rath verantwortete gut zwölf Jahre als Director Communications die Positionierung von McKinsey in Deutschland und seit 2018 in ganz Europa. Dabei führte er nicht nur intern das Kommunikationsteam der Managementberatung, sondern begleitete auch Kunden von McKinsey in herausfordernden Kommunikationsfragen.

Alexander Geiser kommentiert: „Kai Peter Rath ist seit vielen Jahren ein Freund und Weggefährte unseres Unternehmens und zählt zu den wohl profiliertesten Kommunikationschefs im Feld der europäischen Unternehmensberater. Seine internationale Erfahrung und sein Netzwerk – sowohl in der Unternehmenswelt als auch in der Medienbranche – sind für unsere Kunden ein absoluter Gewinn. Über seinen Wechsel zu uns freuen wir uns sehr, denn er kommt zum perfekten Zeitpunkt: unmittelbar vor unserem Zusammenschluss mit unseren globalen Partnern zu Finsbury Glover Hering.“
Der Diplomkaufmann und Absolvent der Henri-Nannen-Journalistenschule begann seine Karriere 1992 beim Westdeutschen Rundfunk. Nach Stationen bei Wirtschaftsmedien von Gruner + Jahr und bei Focus wechselte er 1999 zur Wirtschaftswoche, wo er bis zum Stellvertretenden Chefredakteur aufstieg, bevor er 2008 zu McKinsey ging.

„Nach zwölf Jahren Kommunikationsverantwortung bei einer der weltweit führenden Management- und Strategieberatungen freue ich mich sehr, mich nun hundertprozentig auf die Beratung von Unternehmen und Topmanagern zu konzentrieren. Hering Schuppener – und zukünftig Finsbury Glover Hering – ist dafür das ideale Unternehmen mit einem hochkarätigen Team, herausragendem Ruf, Unternehmergeist und einer fantastischen Wachstumsperspektive“, erklärt Kai Peter Rath.

Kontakt
Dirk von Manikowsky
Hering Schuppener Consulting
T: +49 (0) 211 430 79 265
M:+49 (0) 171 120 12 16
E: dvonmanikowsky@heringschuppener.com

Über Finsbury Glover Hering
Finsbury Glover Hering ist eine globale Unternehmensberatung für strategische Kommunikation mit Hauptsitz in New York und rund 700 multidisziplinären Experten in den weltweit wichtigsten Finanzmarkt-, Regierungs-, Wirtschafts- und kulturellen Zentren. Das Unternehmen ist aus dem Zusammenschluss der führenden Beratungen für strategische Kommunikation, Finsbury, The Glover Park Group (GPG) und Hering Schuppener hervorgegangen. Es berät seine Kunden in Fragen von Government Relations & Policy und Advocacy, Corporate Reputation & Leadership Strategies, Crisis & Issues Management, Transaction & Financial Communications und Business Transformation, gestützt auf Research & Insights, Digital Strategy, Media Planning & Creative Solutions.
Finsbury Glover Hering ist an folgenden Standorten vertreten: Abu Dhabi, Berlin, Brüssel, Dubai, Dublin, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hongkong, London, Los Angeles, Moskau, New York, Peking, Riad, Shanghai, Singapur, Tokio und Washington D.C.

Weitere Informationen unter www.fgh.com