Hering Schuppener Summer School vom 23.-24. Mai 2019 in Berlin: „Sommer, Sonne, Shitstorm?“

Bereits zum vierten Mal lädt Hering Schuppener Studierende, Doktoranden und Berufstätige aller Fachrichtungen ein, um einen Blick hinter die Kulissen einer strategischen Kommunikationsberatung zu werfen. Im Zentrum der diesjährigen Summer School steht die Entwicklung von Kommunikationsstrategien für ein Unternehmen im Umbruch.

In einem Umfeld, in dem sich Unternehmen und ganze Branchen (neu) erfinden, steigt die Bedeutung von Kommunikation. Unternehmen müssen mehr denn je ihr Handeln erklären – den richtigen Zielgruppen, zur richtigen Zeit, über die richtigen Formate.

Während der diesjährigen Summer School von Hering Schuppener in Berlin haben die Teilnehmer die Gelegenheit, die gesamte Bandbreite einer strategischen Kommunikationsberatung kennenzulernen: Wie gewinnt man Mitarbeiter, Medienvertreter und Investoren für die Strategie eines Unternehmens? Wie gestaltet man den Dialog mit Vertretern aus der Politik? Was ist im Krisenfall zu beachten? Und natürlich: Wie kommuniziert man erfolgreich im digitalen Raum? Die Teilnehmer haben die Gelegenheit, ein spannendes Beratungsprojekt aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten, über die kommunikativen Herausforderungen unserer Zeit zu diskutieren und gleichzeitig neue Kontakte zu knüpfen.

Wenn Sie sich für Wirtschaft, Politik und Gesellschaft interessieren, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Die Summer School richtet sich an Studierende, Doktoranden und Berufstätige aller Fachrichtungen.

Schicken Sie uns einen aktuellen Lebenslauf sowie ein kurzes Anschreiben, in dem Sie uns erklären, was Sie an dem Thema der Summer School begeistert. Wir übernehmen Ihre Anfahrts- und Unterbringungskosten.

Kontakt: Sonja Schmidt, summerschool@heringschuppener.com

Bewerbungsschluss ist der 01. Mai 2019